Wort des Monats Juni 2017

Es war deine Idee, Gero Herrendorff, dass wir im Infoblatt auch etwas Ermutigendes sowie Aufbauendes schreiben.

Im Römer 8: 28-30 steht Folgendes:
28 Eines aber wissen wir: Alles trägt zum Besten derer bei, die Gott lieben; sie sind ja in Übereinstimmung mit seinem Plan berufen. 29 Schon vor aller Zeit hat Gott die Entscheidung getroffen, dass sie ihm gehören sollen. Darum hat er auch von Anfang an vorgesehen, dass ihr ganzes Wesen so umgestaltet wird, dass sie seinem Sohn gleich sind. Er ist das Bild, dem sie ähnlich werden sollen, denn er soll der Erstgeborene unter vielen Brüdern sein. 30 Und weil Gott sie für dieses Ziel bestimmt hat, hat er sie auch berufen. Und weil er sie berufen hat, hat er sie auch für gerecht erklärt. Und weil er sie für gerecht erklärt hat, hat er ihnen auch Anteil an seiner Herrlichkeit gegeben.

Gero, du wurdest von Gott berufen und Gott hat dich gerecht gemacht. Gott hat dir erlaubt, ein herrliches Leben zu führen. Bis zum letzten Moment bist du im Dienst gestanden. Deine letzte Predigt über die Vergebung werden wir nie vergessen. Du hast die Vineyard Langenthal geprägt und uns gelehrt, eine Familie zu sein.

Gero, wir danken dir für deinen herrlichen Dienst.
Gero, wir danken dir, dass wir ein Teil deines herrlichen Lebens sein durften.
Von ganzem Herzen, vielen Dank, Gero, dass du uns vorgelebt hast, was es bedeutet, Gott von ganzem Herzen, von ganzer Seele und mit aller Kraft zu lieben.

Bis sehr bald, Gero

Deine Vineyard Langenthal